Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Windows Server - Techniker
30-01-2004, 10:36
Beitrag: #1
Windows Server - Techniker
Grüß Euch! Ich suche einen Rat.

Ich würde gerne nicht alles dem gut bezahlten Techniker überlassen, sonder gerne auch selber was für die Unternehmens-Netz-Sicherheit tun und verstehen.
Und zwar: Bis jetzt ist der DSL-Router direkt an irgendeinen Switch angeschlossen. Jedem, der sich wohl mit Sicherheit ein wenig auskennt, sträuben sich vermutlich die Haare zu Berge.
Wenn ich den DSL-Router für den Internet-Zugang aber an eine 2. Karte im ServerW2k3 anschließe und dann mit der Windows-Hilfe und den hoffentlich hilfreichen Assistenten das DNS, Routing etc... installiere, müsste man doch für das ganze Netz eine Art Basisschutz erzielen, wenn man dann auf dem Server eine gute Firewall installiert.
1. Funktioniert das so einfach? Dann müsste man sich nur noch um eine Firewall statt für jeden Rechner eine kümmern.
2. Wenn ja, welche Firewall ist die beste?

Kennt jemand eine Lösung? Mach es gut
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-01-2004, 11:41
Beitrag: #2
Re: Windows Server - Techniker
Hello Fabian6. Nochmal um das klarzustellen:

Ihr habt ein Unternehmen?
Ihr habt kein richtiges Sicherheitskonzept in der Richtung, sprich keinen Paketfilter oder Firewalls oder andere Sicherheitslösungen?
Sondern auf den einzelnen Rechnern eine Personal Firewall?

Zumindest so hört sich das für mich an...?? Lieg ich da richtig?
Liebe Grüße
Supreme
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-01-2004, 13:07
Beitrag: #3
Re: Windows Server - Techniker
Für eine Firma ist eine Personal Firewall TABU! Da ist schon ein ganzes Sicherheitskonzept gefragt. Und alleine würd ich das bestimmt nicht machen! Bei uns in der Firma arbeiten wir mit mindestens 4 Mann an der Sicherheit. Weniger ist nicht drin! Als 'Firewall' laufen bei uns mehrere PIX, dann kommt ein Proxy hinzu, ein Mailserver mit Spamfilter und Virenscanner vor dem Exchange-Server, ...
Lass an deiner Stelle ruhig einen Techniker ran, kostet zwar etwas Geld, aber denk mal an die Folgen wenn doch mal ein Hacker bei euch einbrechen würde und euch den Server zerstört. Evtl. sogar noch Daten kaputt macht und ihr bei der Datensicherung auch schlampt. Dann kann die Firma zusperren. Eine Firma lebt und fällt mit ihren Daten, und diese Daten benötigen sehr guten Schutz den eine PFW absolut nicht bringen kann.
Goodbye
Waterfox
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-01-2004, 13:53
Beitrag: #4
Re: Windows Server - Techniker
Ja ihr habt alle Recht, aber:
Unser Unternehmen (na gut, sag ichs doch: Praxis mit etwa 20 Mitarbeitern) war bis jetzt eher lokal orientiert, kein Exchange Server, kein eigener Webserver o.ä.. Das Internet brauchen wir nur wie jeder Privatmann auch.
Bis jetzt ist zum Glück noch nichts passiert, wir sichern zwar jeden Tag auf Band, aber ich habe eigentlich keine Lust, auf einen Schlag ein paar mal Windows2000 neu zu installieren..
Irgendwie gewinne den Eindruck, dass es für die Sicherheit eines wirklich großen Unternehmens mit einem dicken IT-Budget viele Konzepte gibt, aber für ein kleines mittelständisches Unternehmen mit gerade 20-25PCs ein ganzes Zimmer voll mit Security-Racks für 1 Million Euro?
Fällt euch ein guter Kompromiss zwischen Einfach und günstig und einigermaßen Sicher ein? Emails kommen bei uns, da wir keinen eigenen Exchange Server haben, alle von draußen.
Was ist das, was besser ist als die 'Personal Firewall'? Ein Hardwareteil?
Sorry, dass ich euch hier so löchere, aber langsam wird mir die Sache doch zunehmend wichtig. Gibts vielleicht Seiten mit guten Tutorials?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-01-2004, 15:42
Beitrag: #5
Re: Windows Server - Techniker
Tschau
Für Euch wäre ein FW-Appliance wohl das richtige. Schau Dir doch mal auf der Symantec HP deren Boxen an.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
windows server 2003 pfn_list_corrupt, windows server 2003 pfn_list_corrupt, server 2012 der bereichsprotokollheader muss vom server unterstützt werden, damit bits ausgeführt, die angeforderte komponente konnte nicht hinzugefügt werden stimmt nicht mit der angegebenen installationsklasse, server 2012 der bereichsprotokollheader muss vom server unterstützt werden, damit bits ausgeführt, die angeforderte komponente konnte nicht hinzugefügt werden stimmt nicht mit der angegebenen installationsklasse, msfeedssync.exe windows 2003 deaktivieren, eine vom volumenschattenkopie-dienst benötigte kritische komponente ist nicht registriert. dies kann geschehen, wenn bei der windows-installat, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum