Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Windows 7 Tunneladapter ? - tunneladapter isatap
11-12-2011, 17:23
Beitrag: #1
Windows 7 Tunneladapter ? - tunneladapter isatap
Tach meine sehr verehrten Forumfreunde!

Ich weiß echt nicht mehr weiter: Ich wundere mich gerade ein wenig über etwas. Was sind 'Tunneladapter' (Konnte dazu per Google kein Vernünftiges Ergebnis finden) und wieso habe ich 5 Stück davon?? Aufgefallen ist mir das bei der ipconfig Eingabe. Leider weiß ich nicht mehr ob das von Anfang an schon war oder nicht. Habe den VMWarePlayer installiert und auch eine VM mit Suse, dazu habe ich aber zwei Einträge gefunden (Ehternet Adapter VMware Netwaork Adapter ...), auch Windows Virtual PC mit dem XP Modus für win7. Könnte es eventuell damit zusammenhängen? Ich bitte um Rat.

Wie gesagt.
Tunneladapter isatap.{'Buchstaben-Zahlen-Kombination'}
Medienstatus: Medium getrennt

hab ich 5 mal, Wieso? und Was ist das?
Kann jemand helfen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2011, 17:31
Beitrag: #2
Re: Windows 7 Tunneladapter ? - tunneladapter isatap getrennt
Für jeden Netzwerk-Adapter, auch die virtuellen aus VMware, wird mindestens auch ein Tunneladapter installiert.

Sie dienen der IPv6 zu IPv4 Übersetzung - Tunnelung!

Siehe auch hier:
Tunnelmechanismen

Um Router, die IPv6 nicht weiterleiten, auf dem Weg zum IPv6-Internet zu überbrücken, gibt es eine Vielzahl von Tunnelmechanismen. Dabei werden immer IPv6-Pakete in der Nutzlast anderer Protokolle, meist IPv4, zu einer Tunnelgegenstelle übertragen, die sich im IPv6-Internet befindet. Dort werden sie aus der Nutzlast herausgelöst und zum Ziel via IPv6-Routing übertragen. Der Rückweg funktioniert analog. Jedes Tunnelverfahren ist abhängig von der Qualität des tunnelnden Protokolls, der Weg der Pakete zum Ziel ist wegen des Umwegs über die Tunnelgegenstelle meistens nicht optimal und die mögliche Nutzlast sinkt, da mehr Kopfdaten übertragen werden müssen.

Der klassische Weg ist es, bei einem so genannten Tunnelbroker eine solche Gegenstelle für den privaten Gebrauch gebührenfrei zu beantragen, diese bleibt fest, und man bekommt über den Tunnel immer den gleichen IPv6-Adressbereich zugewiesen. 6in4 benutzt zum Beispiel den Protokolltyp 41, um IPv6 direkt in IPv4 ?einzupacken?. Für Linux ist die Erstellung eines solchen Tunnels mit den Interface-Konfigurationswerkzeugen möglich[28]. Komplizierter sind die Verfahren 6over4 oder ISATAP.

Der Mechanismus 6to4 benötigt keine Absprache mit einer Gegenstelle, denn diese benutzt wohlbekannte, mehrfach im Internet vergebene IPv4-Adressen (Anycast), und die getunnelten Pakete werden zur nächstgelegenen zugestellt und dort verarbeitet. Dem angebundenen Rechner steht dann ein IPv6-Adressbereich zur Verfügung, der sich aus dessen öffentlicher IPv4-Adresse errechnet. Auch ein solcher Tunnel kann auf aktuellen Linux-Rechnern mit öffentlicher IPv4-Adresse durch wenige Handgriffe eingerichtet werden.[29]
Befindet sich ein Rechner in einem privaten IPv4-Adressbereich und findet beim Verbinden mit dem Internet NAT statt, so können Mechanismen wie AYIYA oder Microsofts recht automatisch funktionierendes Teredo helfen. Erlaubt ein Administrator diese Protokolle, die meist auf UDP basieren, kann schnell die Netzwerksicherheit in Gefahr geraten.

Natürlich ist es auch möglich, IPv6 über allgemeinere Tunnelverfahren wie GRE, L2TP oder MPLS zu transportieren, insbesondere, wenn noch Routingprotokolle wie IS-IS parallel übertragen werden müssen.

Quelle: WikiPedia
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2011, 18:55
Beitrag: #3
Re: Windows 7 Tunneladapter ? - tunneladapter isatap getrennt
Einfacher gesagt: Ein Tunneladapter verpackt Datenpakete eines anderen Verbindungsprotokolls in TCP/IP Pakete um sie so übers Internet an die richtige Gegenstelle zu senden - wo sie dann entpackt und zusammengsetzt werden. So arbeiten zum Beispiel P2P Netzwerke wie Limewire oder Emule oder auch Torrent Netzwerke. Oder bei DSL der PPoE (Peer to Peer over Etnernet) Adapter - wenn man keinen Router hat.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2011, 20:11
Beitrag: #4
Re: Windows 7 Tunneladapter ? - tunneladapter isatap getrennt
Vielen Dank für die Antworten. Ok, dann hat ja alles seine Richtigkeit, hatte mich nur gewundert. P2P Netzwerke nutze ich nicht, aber eben Suse und Windows XP als VMs, daher wohl so viele Tunneladapter. 'Medium getrennt' heißt doch aber dann, dass diese noch nicht aktiv sind, bzw genauer gefragt, dass mein Anbieter noch kein ipv6 verwendet?

Mit freundlichen Grüßen,
bishopblue
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2011, 22:03
Beitrag: #5
Re: Windows 7 Tunneladapter ? - tunneladapter isatap getrennt
P2P Netze waren nur als konkretes Beispiel für die Nutzung eines Tunneladapters (oder auch Tunnelprotokolls wie PPoE) gedacht.
Goodbye
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
tunneladapter isatap, tunneladapter isatap getrennt, isatap tunneladapter, tunneladapter isatap medium getrennt, was sind tunneladapter, was ist tunneladapter isatap, tunneladapter medium getrennt, win 7 warum steht netzwerk 2 in taskleiste mit roten kreuz, office xp netzwerkpfad, easybox 802 ipv6 einrichten, "windows 7" anzahl verbindungen, win 7 zwischen lan und wlan umschalten, nwlink ipx/spx/netbios kompatibles transportprotokoll windows 7 download, youtube extrem langsam, protokollname: microsoft-windows-dhcp-client/admin, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum