Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
wialog.txt? - &esrc=s&sa=u&ei=iecdvnk-hetmyaohhohqcw&ved=0cdmqfjad&usg=afqjcnh8c-w4_gykjfgysittczfyz3dxuq
20-09-2003, 23:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20-09-2003 23:34 von Creepy.)
Beitrag: #1
wialog.txt? - &esrc=s&sa=u&ei=iecdvnk-hetmyaohhohqcw&ved=0cdmqfjad&usg=afqjcnh8c-w4_gykjfgysittczfyz3dxuq
Hallo,


bei meiner Ausmistungstour gerade eben entdeckte ich auf Laufwerk C: (da ist nur Win XP Pro und ein, zwei programme drauf) eine datei, die sich wialog.txt nennt und 196 mb groß ist.
natürlich ist es da schon fast logisch, dass bei solch einer dateigröße der texteditor oder word versagen, also weiß ich nicht, was drinne steht.

kann mir nun jemand erklären, was das für eine file ist und ob ich die 196 mb löschen kann?

Mfg
Creepy

Nachtrag, drei Minuten später: habe die datei testweise mal gelöscht, sie war dann sofort wieder da, allerdings nur kleiner. Als Eintrag fand ich nur: "Command Value (129)" und das dann immer hintereinander. Jetzt ist sie schon wieder 10 kb groß und wächst und wächst....

Was soll das denn????

It's what you do right now that makes the difference!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-04-2005, 21:32
Beitrag: #2
wialog.txt? - &esrc=s&sa=u&ei=iecdvnk-hetmyaohhohqcw&ved=0cdmqfjad&usg=afqjcnh8c-w4_gykjfgysittczfyz3dxuq
Das is wohl Windows' neue Methode den Benutzer zum Festplattenkauf zu bewegen. Find ich auch sehr nervig.
Hab eben mal testweise dem System den Zugriff verweigert, damit das schreiben aufhört. Jez isses aber nur abgeschissen. Das is also keine Lösung.

Mach am besten ne Batchdatei oder Verknüpfung im Startup die die Datei jedesmal löscht.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-04-2005, 21:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14-04-2005 21:59 von Olliterski.)
Beitrag: #3
wialog.txt? - &esrc=s&sa=u&ei=iecdvnk-hetmyaohhohqcw&ved=0cdmqfjad&usg=afqjcnh8c-w4_gykjfgysittczfyz3dxuq
hi,

folgendes hab ich in einem anderen Forum Dazu gefunden:
Zitat:Datei gehört zum Dienst "Windows Bilderfassung" (WIA). Es könnte sein, dass ein Treiber für ein Bildgerät (Scanner, Kamera) den Fehler verursacht, indem der Dienst durch diesen nicht korrekt gestartet bzw. beendet wird. Oder er ist so konfiguriert, dass er automatisch startet. Ich würde also zunächst überprüfen, ob die aktuellsten Treiber installiert sind und dann, ob der Starttyp für den Dienst in der Diensteverwaltung auf "manuell" gesetzt ist. Einige Geräte erwarten jedoch einen automatisch gestarteten Dienst. Da hilft nur probieren.

Und dann noch das:
Zitat:Hatte das gleiche, nervige Problem. Habe mir dann am letzten Wochenende von der Medion-Supportseite den neuesten Treiber für den Scanner (17,2 MB) geladen und installiert. Siehe da - keine wialog.txt mehr!

Viele Grüße

Oliver

Ich weiß, das ich nichts weiß. Aber damit weiß ich mehr als die, die nicht wissen das sie nichts wissen!!!
Diskutiere nicht mit Idioten, sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung !
Zynismus ist der gelungene Versuch, die Welt so zu sehen wie sie ist!

Mein Desktop R.I.P. Juli 2009
Mein Notebook R.I.P. Januar 2009
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
&esrc=s&sa=u&ei=iecdvnk-hetmyaohhohqcw&ved=0cdmqfjad&usg=afqjcnh8c-w4_gykjfgysittczfyz3dxuq, wialog löschen, wialog txt, wialog.txt, windows 7 tastaturklick, geplante tasks im abgesicherten modus, path variable gelöscht systemwiederherstellung, batch passworteingabe sternchen, tastatur deutsch englisch tastenkombination, tauscht microsoft defekte cd, exe netzlaufwerk langsam, de symbol in taskleiste, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum