Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Vista startet nicht nach Installation des GraKatreibers
02-01-2010, 06:29
Beitrag: #1
Vista startet nicht nach Installation des GraKatreibers
Ciao. Ich bräuchte mal Eure Ideen:

Systeminfos: verborgener Text: Fujitsu Siemens
Amilo Xi2428
Windows Vista Home Premium
IntelCore Duo T7700 @ 2,4 Ghz
2046 MB RAM
NVIDIA GeForce 8600M GS

Leidensgeschichte:

Ich habe eine etwa zwei Jahre altes Amilo xi2428 Notebook von Fujitsu Siemens. Vor etwa fünf Wochen fiel mir das Ding runter und auf der linken, vorderen Ecke ist seitdem ein kleiner Spalt zwischen Abdeckung und unterem Gehäuse. Diese fünf Wochen hat allerdings alles einwandfrei funktioniert.
Ich habe mit Maya 2010 gearbeitet, Spiele gespielt, Cds abgespielt, Internet gesuft - alles was man eben so macht, und alles ohne Probleme.

Nach der Installation der DVD Version von 'Call of Duty - Modern Warfare 2' habe ich das Spiel gestartet und etwa 10 Minuten gespielt. Danach ist das Spiel eingefroren, ich hab etwas länger als 5 Minuten gewartet, versucht den Taskmanager zu öffnen, und dann den Computer per Power-on Taste resettet.

Jetzt das Problem:

Beim erneuten Einschalten hatte das Fujitsu Siemens Logo seltsame Streifen und auch die Optionen im Bios sahen irgendwie verpixelt aus (waren aber lesbar). Jedesmal beim Hochfahren blieb der Computer nach dem Windosladebalken im Blackscreen und man konnte nichts machen (Keine Mausanzeige). Ich hab im abgesicherten Modus (der auch nur sporadisch und nach einigen misslungenen Systemwiederherstellungen funktionierte) meine Daten gerettet und Windows mit der mitgelieferten Recovery DVD neu installiert. Vista lief wieder einwandfrei, die seltsamen Grafikfehler beim Hochfahren blieben allerdings. Ich hab dann alle Treiber von der zweiten mitgelieferten DVD installiert und ganz regulär einige Male neugestartet, wenn das verlangt wurde. Als ich dann den GraKatreiber installiert habe und neugestartet habe, trat dann aber wieder das selbe Problem auf, wie vor der Neuinstallation.

Ich hab Vista jetzt schon einige Male neu installiert und einmal den aktuellen Treiber von der Nvidia HP versucht - selbes Ergebnis: Windows bleibt nach dem Ladebalken bei schwarzem Bildschirm stecken, nichts funktioniert, wenn ich die Systemreparatur einmal durchlaufen lasse, kann ich im abgesicherten Modus starten (sonst nicht).

Derzeit läuft das Notebook mit dem Standard VGA Treiber und alles geht einwandfrei, ich kann nur keinen neuen Treiber installieren, ohne dass alles Flöten geht.

Kann mir jemand helfen, wie ich das Problem genauer lokalisieren und vielleicht lösen kann? Bin auch aufgrund meines 'Unfalls' mit meinem Amilo nicht sicher, ob da ein Hard- oder Softwareproblem vorliegt...

Auf jeden Fall schon mal schönen Dank,
Weiß wer eine Lösung? Vielen Dank und schöne Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-01-2010, 08:28
Beitrag: #2
Re: Vista startet nicht nach Installation des GraKatreibers
Habe einen Amilo xi 2528.

Ich hatte das gleiche Problem (allerdings ohne vorhergehenden Sturz des Laptops).
Ein Update BIOS-Update hat geholfen:

http://support.de.ts.fujitsu.com/de/support/index.html

Vielleicht klappt das ja auch bei Dir.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-01-2010, 09:23
Beitrag: #3
Re: Vista startet nicht nach Installation des GraKatreibers
Hi!
Ich finde als erstes solltest du feststellen ob durch den stutz nicht Mechanisch etwas beschädigt ist oder ob sich irgend etwas gelöst hat z.b. der Grafikkkühler.
Hast du mal beobachtet ob die Grafikkarte heiß läuft?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-01-2010, 11:13
Beitrag: #4
Re: Vista startet nicht nach Installation des GraKatreibers
Ich hab BIOS geflasht und erstaunlicherweise hat Windows einmal ganz regulär hochgefahren!

Ich hab dann die neuesten Treiber von der NVIDIA Page geladen, sie installiert und nach dem Reboot ging wieder nichts.
Also sprich: Blackscreen nach dem Windowsladebalken, kein Startupgeräusch, kein Mauszeiger gar nix, nur Display an und schwarz...

Ich werd nochmal Windows mit Recovery DVD (ein paar Mal) reparieren, wenn das nicht funktioniert nochmal BIOS flashen, Windows neuinstallieren und Treiber updaten, obwohl ich irgendwie ein bisschen pessimistisch bin...



Also nicht besonders heiß. So weit ich weiß, sind die Amilos sowieso recht warm und meines war auch eigentlich schon immer ziemlich warm an der Unterseite. Sollte ich mal aufschrauben und schauen, ob alles sitzt?
Ich bin allerdings nicht sonderlich bewandert auf dem Hardwaresektor...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-01-2010, 12:30
Beitrag: #5
Re: Vista startet nicht nach Installation des GraKatreibers
Also nicht besonders heiß. So weit ich weiß, sind die Amilos sowieso recht warm und meines war auch eigentlich schon immer ziemlich warm an der Unterseite.
Ich dachte da eher an ein Tool mit dem du die genaue Temperatur auslesen kannst. Meine idee ist tatsächlich das die GPU oder auch der GPU Speicher überhitzt und event. dadurch bereits beschädigt ist. Das muß auch nicht unbedingt etwas direkt mit den Sturz zu tun haben. Wenn du dir nicht zutraust den Laptop zu demontieren wäre der schritt zum PC Fachman in deiner Nähe vieleicht ratsam.
Schöne Grüße.
jonnyBgood
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-01-2010, 12:57
Beitrag: #6
Re: Vista startet nicht nach Installation des GraKatreibers
Naja, ich hab ihn schon aufgeschraubt, die Ventilation vorsichtig von Staub gereinigt und nachgesehen, ob irgendwas ausgesteckt ist, oder so. Das Problem ist eher, dass ich nichts mit dem anfangen kann, was drin ist, weil ich auch nicht wüsste, wie es aussehen soll, oder es nicht erkennen würde, wenn was kaputt wäre.

Ich werd mal versuchen, die Temperatur auszulesen. Ist die GPU hinüber, wenn sie überhitzt, oder ist das einfach ein schlecht konfigurierter Dauerzustand, der irgendwann zu einer Fehlfunktion führt? Wenn ja, wie schlimm?
Bzw. was kann man tun, wenn man zu dem Ergebnis kommt, das mit der GPU Temperatur etwas nicht stimmt? Hast du diesbezüglich vielleicht einen Tipp?

PS.: Den Besuch beim Fachmann möchte ich möglichst vermeiden, weil ich schon nachgefragt habe, und das Reingucken schon recht teuer ist (So 65€, wenn man den Kostenvoranschlag ablehnt - was dann ein Blödsinn ist, wenn der Fehler eigentlich eine Lapalie ist...). Es wäre ideal, wenn ich irgendwie eine halbwegs gute Fehleranalyse zustande bringen würde, sodass ich das Schadensausmaß abschätzen kann. Wenn's nicht anders geht, muss ja sowieso ein Fachmann her, aber wenn man's selbst irgendwie hinkriegen kann, ist das schon besser....

Was mir noch gerade eingefallen ist ...
Kann es vielleicht sein, dass das Ganze irgendwas mit der Grafikschnittstelle zu tun hat? Weil mit 'CoD 6' wurde ja irgendeine neue Version von DirectX installiert. Kann das theoretisch irgendwas auf der GPU beschädigen?

Nur so ein Denkansatz ... was sagt ihr dazu? Auf Wiedersehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
druckertreiber minolta pagepro 6, 6730b win 7 dockingstation abdocken, kernel-eventtracing 3221225485, dawicontrol dc-300 alternate driver, gerätemanager microsoft composite battery desktop, 6730b dockingstation abdocken, device monitor application funktioniert nicht mehr, asus fn f9 funktioniert nicht touchpad deaktivieren win 7 treiber, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum