Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
So klappt Fritz!Fax unter Windows 7/64 (Fritz PCI ISDN-Controller oder USB) -tipp - mindestens ein telefongerätetreiber ist nicht mit tapi.dll kompatibel fritzbox
04-09-2011, 02:41
Beitrag: #1
So klappt Fritz!Fax unter Windows 7/64 (Fritz PCI ISDN-Controller oder USB) -tipp - mindestens ein telefongerätetreiber ist nicht mit tapi.dll kompatibel fritzbox
Salut meine lieben Forumuser

Es gibt hier einige Posts, bei denen das Fritz-Programm (insbesondere das Fax) mit der PCI-Controller-Card oder über USB mit Windows 7 / 64 Bit nicht funktioniert.

Heute habe ich im Netz einen Workaround gefunden, der auf anhieb geklappt hat.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-09-2011, 04:34
Beitrag: #2
Re: So klappt Fritz!Fax unter Windows 7/64 (Fritz PCI ISDN-Controller oder USB) -tipp - fritz fax-version 3.07.61 download
Schön so geht es zwar, aber ich würde gern das Windows eigene Fax nutzen und dafür fehlen mir leider immer noch die Treiber (TAPI) ? Mist !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-09-2011, 06:26
Beitrag: #3
Re: So klappt Fritz!Fax unter Windows 7/64 (Fritz PCI ISDN-Controller oder USB) -tipp - fritz fax-version 3.07.61 download
Moinsen!
Ich habe die Tipps von AVM befolgt (bei dem Link oben steht im Prinzip auch nichts anderes), klappt auch alles wunderbar, allerdings nur, wenn ich mit den Admin-Account eingeloggt bin.
Es ist die Fritz!Fax-Version 3.07.61 installiert.
CAPI ist die Version 2.0 (3.11.07).

Bin ich mit einem normalen Useraccount eingeloggt, passiert folgendes:
Ich habe ein Dokument (mit OpenOffice) offen und drucke das an den Fritz!Fax-Drucker. Das Menü zum Eingeben der Telefonnummer geht auf. Die Telefonnummer klopfe ich rein und klicke auf OK. Dann kommt folgende Fehlermeldung:
Titelzeile: FriSnd32
Fehlertext: 'Fritz!Fax kann nicht gestartet werden. Das System kann die angegebene Datei nicht finden.'

Naja, ich starte Fritz!Fax aus dem Programm-Menü, klappt auch.
Das gerade erstellte Fax ist in der Journal-Liste drin und es erfolgt sofort eine Anwahl, Fax wird erfolgreich versendet. Soweit, so gut.

Jetzt habe ich ja immer noch Fritz!Fax offen.
Ich wähle ein beliebiges Fax aus und sage Wiederholen. Nun kommt folgende Fehlermeldung:
Titelzeile: Fritz!Fax
Fehlertext: 'Fehler beim Starten des Programmes zur Eingabe der Rufnummer. Das System kann die angegebene Datei nicht finden.'

Ach so, was war das gerade für ein Programm, bei dem ich aus OpenOffice heraus die Telefonnummer eingegeben habe?
Es versteht sich fast von selbst, daß ich FriSnd32 manuell starten kann (mit dem Standard-Account, wohlgemerkt), wie auch alle anderen Programme aus dem Fritz-Programmverzeichnis.

Ich habe mich schon durch alles mögliche gewuselt, aber einfach keine passende Abhilfe gefunden.
AVM habe ich natürlich auch schon angemailt, aber deren Antwort war in etwa nur das, was sie auch auf ihre rHomepage dazu stehen haben: Für Fritz!Fax4Box & Co gibt es keinen Support und alles, was ich damit unter Windows 7 mache, mache ich auf eigene Gefahr.
Alles anderen Antworten aus den vielen Foren laufen nur darauf hinaus, die Software überhaupt zum Laufen zu bekommen. Tut sie bei mir ja auch, aber eben nur zu 100% mit dem Admin-Account und sehr eingeschränkt mit den Standard-Accounts. Und die Kinder etc. möchte ich nun wirklich nicht mit meinen Admin-Account an den PC lassen.

Die Standard-User haben auf den Fritz-Programmordner Vollzugriff.
Auf den Reg-Zweig HKLM/Software/AVM auch, was ich beides noch als Tip gefunden habe. Da steht aber als einziger Wert nur DSLOnly=0 drin (neben dem nichtbelegten Standardwert).

Für mich sieht es im Grunde nicht nach einem Rechteproblem aus, da ich die Programme ja manuell starten kann. Das sieht nur nach einem Problem aus, daß irgendwie die Pfade oder so nicht gefunden werden.
Aber diesbezüglich habe ich auch schon die Registry etc. durchforstet und einfach nichts gefunden, wo man da was eintragen oder ändern könnte.

Die Einstellungen bei Fritz!Fax sind bei dem Admin-Account und den Standard-Accounts identisch (außer dem Text in der Fax-Kopfzeile).

Fax-Empfang mit der FritzBox klappt natürlich auch (ist eine 7170 mit Firmware-Version 29.04.76).

Quintessenz bisher:
Klappt alles, aber nur als Admin. Probleme mit Standard-Accounts.

Goodbye
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-09-2011, 06:47
Beitrag: #4
Re: So klappt Fritz!Fax unter Windows 7/64 (Fritz PCI ISDN-Controller oder USB) -tipp - fritz fax-version 3.07.61 download
Fritz!Fax4Box klappt bei mir mit W7@64 auch nicht. Ich habe mehrere Workarounds, die im Netz genannt werden, ausprobiert.
Fritz!Fax über die PCI-Karte nach Installation mit der normalen Fritz-Software nach o.a. Muster funktioniert mit Standard-Account problemlos.
Goodbye!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
mindestens ein telefongerätetreiber ist nicht mit tapi.dll kompatibel fritzbox, fritz fax-version 3.07.61 download, telefongerätetreiber ist nicht mit tapi dll kompatibel, avm fritz 3.07.61 download, avm fritz fax 3.07.61, avm fritz fax 3.07.61 download, avm fritz pci windows 7 tapi.dll, druckertreiber canon i850 windows 7, you must install an intel driver first nvidia, mindestens ein telefongerätetreiber ist nicht mit tapi.dll kompatibel avm, windows 7 druckersymbole ändern, grafikkarten priorität, canon pixma ip 4200 64 bit treiber, canon mx300 scanner fehler 0x00000015, windows 7 icon für drucker ändern, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum