Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Schneller Hochfahren mit Windows 7
01-09-2008, 13:34
Beitrag: #1
Schneller Hochfahren mit Windows 7
Das sind echt große Ziele ich wünsche Microsoft alles damit sie das erreichen,

hab grad die Grafik gesehen es gibt doch tatsächlich PCs, die 10 Minuten zum Hochfaren brauch lol
MfG!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-09-2008, 15:02
Beitrag: #2
Re: Schneller Hochfahren mit Windows 7
Hello also wenn mein windows vista neu installiert ist, braucht es ziemlich genau gemessen 20 sekunden bis es voll einsatzfähig ist!

und mein pc is kein 100 euro maschine!

AMD Athlon 64 5200+
NVIDIA 8800 GT
1,5 GB RAM
1xWestern Digital 160 GB HDD

also so ein high end teil is des nich grade, und dennoch braucht er nur so kurz...
das einzige was aktuell die os ausbremst, is veraltete hardware!!
und unnötige programme!

(zu den mac usern....ich hab euer ach so tolles gammel system oft genug ausprobiert, und dort is es nich besser....die brauchen genauso lange zum booten obwohl sie exakt mit zugeschnittener hardware verkauft werden (power-pc))

Bis dann!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-09-2008, 15:39
Beitrag: #3
Re: Schneller Hochfahren mit Windows 7
Hi!

Bisher habe ich immer festgestelt, dass wenn noch kein Internetanschluss vorhanden ist, der PC lediglich 20-30 sec braucht um mein Benutzerkonto zu laden. Mit starten macht es ungefähr 1 min.

Ist aber eine I-Verbindung vorhanden kann es manchmal 2 min dauern, denn er lädt neben der Verbindung zusätzlich Norton Antivirus, Google Desktop, Adobe Reader Update, Skype, Windows Live, ITunes, Apple Software Update Manager, Windows Live Mail, Windows Defender, TeamViewer, WDR RadioRecorder, Reealplayer und Zatoo... und noch viele andere Hintergrundanewendungen.

Ich habe somit festgestellt das diese verdammten Hintergrundanwendungen hauptsächlich erst starten, wenn ich eine Verbindung habe.

Nun, mein Rechner gehört nicht zu den besten, aber ist auch kein Aldi-PC. Mehr als 1000€ wollte ich für ihn auch nicht ausgeben - immerhin bin ich ja noch Schüler!
Bis dann
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-09-2008, 16:16
Beitrag: #4
Re: Schneller Hochfahren mit Windows 7
Hello!

Ich verstehe nicht weshalb die Leute die Rechner überhaupt starten.
Verwendet doch einfach immer den Ruhezustand auch Vista hat den genau wie XP. Vista hat zwar noch den Standby Ruhezustand Mischmasch aber da muss man eben unterscheiden können.
Und wenn man 20 Hintergrundprogramme und 10 Hauptprogramme laufen hat der Ruhezustand ist nur von der Menge des RAMs und dem Festplattentempo abhängig. Dauert bei 2GB bei einer extrem langsamen 4200rpm Notebook Festplatte 10 sekunden zum starten und dann laufen bereits alle Programme inkl Hintergrundzeugs.
Wenn man nur kurz vom Gerät weg ist gehts mit Standby noch schneller. Wohlgemerkt braucht ein PC mit gutem Netzteil oder ein Notebook im Standby kaum mehr als ganz ausgeschaltet bzw. oft weniger als so mancher DVD Player oder Fernseher im 'ausgeschalteten' Zustand.

Neustarten muss man bei Windoof nur wegen Updates sonst eigentlich nie.

Schöne Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
mobilcom debitel stick wird nicht erkannt windows7 notebook, biostar mcp6pb m2+ kein mikrofon, windows 7, easybox 802, server, win7 modding themes, homegroup log, win 8 datenträger ist schreibgeschützt, win7 bleibt beim installieren bei system32 hängen, sicherung der angegebene dienst kann nicht gestartet werden. er ist deaktiviert 0x80070422, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum