Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Lässt sich der herkömmliche Desktop ausschalten (Windows 8)?
28-11-2012, 12:31
Beitrag: #1
Lässt sich der herkömmliche Desktop ausschalten (Windows 8)?
Moin liebes Forum.

Bräuchte einen Rat:
Momentan erschließt sich mir nicht so recht, weshalb man neben START einen weiteren, und zwar den ursprünglichen Desktop, benötigt. Ich würde gerne alle Anwendungen ohne den 'Desktop' nutzen.

Lässt sich der ursprüngliche Desktop deaktivieren? Falls ja - lassen sich ältere Programme dann überhaupt noch starten oder ist das aktuell noch das Manko?
Bin sehr gespannt auf Eure Antworten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-11-2012, 13:16
Beitrag: #2
Re: Lässt sich der herkömmliche Desktop ausschalten (Windows 8)?
grüß dich.
Verstehe die Frage nicht ganz.
Wenn ich eine App von einem selbst installierten Programm anklicke geht es automatisch auf den alten Desktop.
Die laufen nicht im Kachel-Vollbildmodus wie die mitgelieferten Apps.

Auf Wiederschauen,
RW-Tunes
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-11-2012, 15:12
Beitrag: #3
Re: Lässt sich der herkömmliche Desktop ausschalten (Windows 8)?
Moin. Ich denke mal das viele das Concept von Win8 anders Interpretieren.
Win8 ersetzt nicht Win7 sondern hat das Startmenü neu erfunden. Alles was mit Win7 im Desktopmodus ging geht auch mit Win8 doch die 'Startphilosophie' hat sich geändert und leitet eine neue Ära der zukünftigen Betriebssysteme von MS ein.
Das war bei ME so und bei Vista und nun heißt das Teil Win8.
Gewöhnt Euch dran und ihr werdet Win9 (ja Neun) lieben.
MfG Gerald01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-11-2012, 15:16
Beitrag: #4
Re: Lässt sich der herkömmliche Desktop ausschalten (Windows 8)?
Danke für das Feedback.

Vielleicht wird es so klarer... Klicke ich bspw. auf Firefox, öffnet sich zunächst der alte Desktop, dann Firefox. Klicke ich 'Internexplorer 10', öffnet er sich als App - wenn er als Standardbrowser festgelegt ist. So sollten sich alle Programme verhalten. Kein alter Desktop - nur START.

Ich möchte den alten Desktop nicht. Ich möchte, dass START sozusagen mein neuer und einziger 'Desktop' ist - alle Programme im 'Kachelmodus'.

Lässt sich das einstellen? Mit freundlichen Grüßen!

Dani.K
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-11-2012, 15:38
Beitrag: #5
Re: Lässt sich der herkömmliche Desktop ausschalten (Windows 8)?
Nein - denn die Kacheln laufen im Vollbildmodus und da können dann keine weiteren Fenster mehr geöffnet werden, die bei der normalen Programmnutzung doch sehr oft gebraucht werden und oft eben auch nebeneinander.
Wie soll das dann realisiert werden.
Nicht verwechseln mit - mehrere Kacheln - geöffnet haben und dazwischen wechseln.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-11-2012, 16:36
Beitrag: #6
Re: Lässt sich der herkömmliche Desktop ausschalten (Windows 8)?
Man könnte, wie gewohnt, mit ALT + TAB zwischen den Fenster wechseln. Oder am Fensterrand eine Leiste einblenden, in der alle geöffneten Progs/Apps zu sehen sind.

Aktuell habe ich das Gefühl permanent zwischen zwei OS hin- und herzuwechseln. Win 'alt' mit Desktop. Win 'neu' mit Start. Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
kachel für jedes installierte programm deaktivieren, kachel für jedes installierte programm deaktivieren, windows 8 wasserzeichen entfernen, kachel für jedes installierte programm deaktivieren, windows8 bootlogo ändern, kachel für jedes installierte programm deaktivieren, windows 8 wasserzeichen entfernen, kachel für jedes installierte programm deaktivieren, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum