Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Hostprozess für Windows Vista wurde beendet und geschlossen
07-06-2011, 11:49
Beitrag: #1
Hostprozess für Windows Vista wurde beendet und geschlossen
Moin Moin liebe Forumgemeinde.

Ich hätte eine Frage!
Seit ungefähr einer Woche geht mein Firefox so gut wie gar nicht mehr. Es dauert Minuten bis ich mal eine Seite geöffnet habe und heute hab ich es schon mindestens 5x neu starten müssen. Und dann kam die Nachricht: Hostprozess für Windows wurde beendet und geschlossen. Und darunter dass das ordnungsgemäße Starten ihres Computers verhindert wird. Und da bin ich auf Problemberichte und -lösungen gegangen und da steht bei 'Komplikationsprobleme mit Windows' Angehen eines Problems bei Daemon Tools. Was ist denn ein Daemon Tool? Und ist es ratsam das runterzuladen?
Ein Freund meinte schon das ich mal zu Start->Ausführen gehen soll, aber leider wusste er auch nicht was dann darein kommt. Wisst ihr das vielleicht?
Ich habe Windows Vista (falls ihr das braucht ).
Ich hoffe ihr habt das jetzt verstanden, denn ich habe nicht so viel Ahnung von Computern Wer kann mir helfen?
Besten Dank und beste Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-06-2011, 13:32
Beitrag: #2
Re: Hostprozess für Windows Vista wurde beendet und geschlossen
grüß dich!

Wenn du nicht weißt, was Daemon Tools sind, hast du sicherlich auch nicht installiert. Dann würde ich aber mit dem Herunterladen eines solchen 'Reparatur'-Tools besonders vorsichtig sein. Scare-Ware hat im Moment eine 'Hochkonjuktur'.
Ich empfehle dir, mache einen HijackThis Scan um zu überprüfen, ob du eventuell schon 'Besuch' auf deinem PC hast.
http://www.trendsecure.com/portal/de/too...hijackthis
http://sicher-ins-netz.info/analyse/
Entweder du läßt die Scan-File bei HijackThis.de auswerten
http://www.hijackthis.de/de
oder du Postest den Text der ScanFile hier in einem Spoiler und die lieben Kollegen schauen sich das mal an.
Bis dann
hanwait
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-06-2011, 14:48
Beitrag: #3
Re: Hostprozess für Windows Vista wurde beendet und geschlossen
Erstmal: Danke
Ich hab einfach mal alles durchgeführt
Ich habe erstmal nachgeschaut ob ich 'Besuch' auf meinem Rechner habe, aber das ist nicht der Fall. Dann hab ich noch nen Registry-Scan durchgeführt und da kam raus.. ich trau es mir gar nicht zusagen, 733 Registry-Fehler gefunden. Ich werd mal eine Defragmentierung durchführen. Hilft das gegen die hunderte von Fehlern oder wie kann ich die jetzt alle beheben? Weil wenn ich auf Fehler bereinigen gehe muss ich mir das erst bestellen.
Und dann hab ich HijackThis ausgeführt. Das habe ich dann dort eingegeben und recht schnell durchblicken können, was weg muss und was nicht Da war zB bei der Icq-Toolbar schlecht und da hab ich die gleich mal entfernt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-06-2011, 15:37
Beitrag: #4
Re: Hostprozess für Windows Vista wurde beendet und geschlossen
grüß Gott.
Defragmentieren hilft sicher nicht bei Registry Fehlern.
Aber das hier hilft dagegen: http://www.chip.de/downloads/Glary-Utili...44559.html

Lass das Prog. die Fehler suchen und beheben. Nimm die 'Ein Klick Wartung'

Goodbye, cq71
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-06-2011, 15:59
Beitrag: #5
Re: Hostprozess für Windows Vista wurde beendet und geschlossen
Tschau!
Wegen den über 700 Fehlern in der Registry musst du dir nicht übermäßig Sorgen machen. Wahrscheinlich sind die meisten Fehler leere CLSID, die beim nächsten Neustart wieder da sind. Wenn ich zum Beispiel meine Registry mit RFA (Registry First Aid) säubere, sind meist so zwischen 500 und 800 Fehler. Davon mindestens 100 leere CLSID.
Das Tool, das tomto-07 hier empfiehlt, kenne ich nicht. Ich arbeite mit dem CCleaner und den FixIt Utilities von Avanquest. Allerdings warnen wir hier im Forum immer vor 'Ein Klick Wartungen', weil diese Variante gern mal das System kaputt repariert. Ich mache lieber einzelne Aktionen und schaue mir genau an, was das Tool vorschlägt. Oftmals wird bei einer fehlenden Datei der Pfad auf eine ähnlich geschriebene Datei umgelenkt, die aber mit dem Programm nichts zu tun hat.
Ein Beispiel:
Ich installiere ein Programm. Nach der Installation brauche ich die 'ProgrammInstall.exe' nicht mehr, also lösche ich sie. Beim nächsten Scan der Registry wird festgestellt, dass diese 'ProgrammInstall.exe' fehlt. Da ich aber auf D:[WinXP] die Windows-95-Variante dieses Programmes habe, wird einfach der Pfad dort hin umgebogen, obwohl die beiden Programme nichts miteinander zu tun haben.
Das ist ein konstruiertes Beispiel, das aber immer wieder vorkommt und dann zu Programmfehlern bis hin zu Abstürzen führt.
Also kontrolliere genau, was das Programm vorschlägt.
Zum Schluss noch zwei Empfehlungen:
1. die meisten Registry-Tools empfehlen, bei mehr als 100 Fehlern einen weiteren Registryscan durch zu führen.
2. Wen nach dem zweiten oder dritten Scan die Registry sauber ist, sollte auch die defragmentiert werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
neuinstallation nach befall, formatierung mit vorinstalliertem windows vista, sony vaio treiber basissystemgerät, was bedeutet einen ordner integrieren, ruhestand bei windows vista ist weg, zugriffsberechtigung dateispeicherort, windows vista ordner können nicht überschrieben werden, basissystemgerät treiber windows 7 sony vaio, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum