Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Ein neuer PC muß her, aber mit welchen Komponenten unter Windows 7
12-06-2012, 09:37
Beitrag: #1
Ein neuer PC muß her, aber mit welchen Komponenten unter Windows 7
Hallo meine Forumfreunde. Bin dabei mir neue Komponenten für meinen Rechner zusammen zu stellen und wollte mal eure Meinung dazu hören. Habe zur Zeit noch ein Sockel 775 Board von Asus und denke das es Zeit wird auf zu rüsten.


Habe mir folgende Komponente ausgesucht:

Intel Core i7-2600K, 3,4GHz, 8MB Cache, 1155 Sockel
Asus P8Z68 Deluxe/Gen3
Corsair Vengeance Blue Arbeitsspeicher 16GB (1600 MHz, 240-polig, 4x 4GB) DDR3-RAM Kit4'
128GB Samsung 830 Series 2.5' (6.4cm) SATA 6G

Vom alten Rechner übernehmen ich:

Radeon HD 5870 Vapor-X OC - 1 GB GDDR5
Intel SSDSA2CW120G3
2 x 1Tb Samsung HD103UJ
HL-DT-ST BDDVDRW GGC-H20L
HL-DT-ST BD-RE GGW-H20L
Corsair H80 Wasserkühlung
Syncmaster T220, 16:9
Enermax Modu82+ 625W
Windows7 64 bit

Bei dem Board bin ich mir noch nicht sicher, weil es ja auch nicht mehr das neueste ist.
Oder sollte ich direkt ein Z77 nehmen und wenn ja welches könnt ihr empfehlen. Sollte für (Office, Multimedia, Gaming, Video/Bildbearbeitung) und zum übertakten geeignet sein. Mir geht es eigentlich nur um das Board, alle anderen Komponenten sind für mich klar. Die Preisklasse für das Board kann sich um die 200 Euro bewegen.
Schöne Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2012, 10:22
Beitrag: #2
Re: Ein neuer PC muß her, aber mit welchen Komponenten unter Windows 7
Tag. Um eine exakte Kaufberatung erstellen zu können, bitte diese Fragen beantworten...

1. Budget?

2. Anwendungsbereich (Office, Multimedia, Gaming, Video/Bildbearbeitung)?

3. Welche Spiele / Programme genau?

4. Bildschirmauflösung?

5. Betriebssystem vorhanden?

6. Alte Hardware vorhanden?

7. Willst du übertakten?

8. Lautstärke der Lüfter wichtig (Luftkühlung / Wasserkühlung)?

9. Sonderwünsche (z.B SSD, Blu Ray, USB 3.0)?

10. AMD / Intel / Nvidia - Fanboy?
Viele liebe Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2012, 11:19
Beitrag: #3
Re: Ein neuer PC muß her, aber mit welchen Komponenten unter Windows 7
Habe oben weiter ergänzt, hoffe die Informationen reichen jetzt!
Viel Glück
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2012, 11:53
Beitrag: #4
Re: Ein neuer PC muß her, aber mit welchen Komponenten unter Windows 7
Also 200? für ein Board auszugeben macht absolut keinen Sinn, es sei denn man braucht die Aschlüsse die darauf verbaut sind. Das ist nämlich der einzige Unterschied zu den günstigeren Modellen. Schneller/stabiler/besser sind diese nicht. Dieses hier reicht völlig hin

http://www.mindfactory.de/product_info.p...=157757413

Die teuren Vengeance Riegel machen auch keinen Sinn. Es gibt keinen performance Unterschied zwischen teuren und billigen Riegeln!! Alles nur Geld-mach-Marketing-Mist^^
Diese hier und gut is...

http://geizhals.de/721696

Hast du noch ein gutes Netzteil??
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2012, 13:30
Beitrag: #5
Re: Ein neuer PC muß her, aber mit welchen Komponenten unter Windows 7
Habe dieses Netzteil: Enermax Modu82+ 625W
War mit den Asus Boards bisher immer sehr zufrieden und den Speicher habe ich ausgesucht, weil er mit dem Asus P8Z68 Deluxe/Gen3 gut harmoniert.
Jedoch meine Frage geht eher dahin, ob ich ein Z68 oder Z77 Board nehmen soll...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-06-2012, 14:22
Beitrag: #6
Re: Ein neuer PC muß her, aber mit welchen Komponenten unter Windows 7
Servus!

An deiner Stelle würde ich ein Asus P8Z68 oder Z77 benutzen.
Beide laufen mit aktuellem Bios Stabil

GANZ WICHTIG BEI ASUS
Auf jedenfall NUR offiziell von ASUS getesten Ram nutzen nicht irgendeinen.
Die Modellnummer muss exakt übereinstimmen.
Kannst du in den Manual PDF's nachsehen

TeamGroup / Elite boards sind zum Teil ok zum Teil nicht daher finger Weg
(Hersteller die mal so, mal so produzieren sind nie zu empfehlen da man
nicht weiss was in der Packung drin steckt...)

ASrock gehört zu Asus ist quasi die Budget Marke dort werden nicht ganz so hochwertige komponenten genutzt wie bei Asus


Evtl. Eher ein Z77 Chipsatz, da die Boards auch Ivy Bridge Kompatibel sind die Z68 nicht.
(Evtl. Später zum Aufrüsten besser)
Du musst auch nicht die Super High End Version eines Boards nutzen.
z.B. ein Workstation Board ist nur bedingt zum Zocken zu Empfehlen

Das P8Z77-V dürfte deinen Anforderungen genügen
Umso mehr Features desto mehr kann kaputt gehen...
Die besten Boards am Markt sind von Intel eben weil sie keine 2 Mio Features haben
dafür aber 7-10 Jahre ohne Probleme laufen..

Die neuen OCZ Vertex 4 Platten sind Preis/Leistungs Kracher....
Würde ich dir empfehlen anstatt der Samsung, da die auch sehr stabil und zuverlässig laufen.
(Schon oft an Kunden verkauft)
An SSD'S kann man benkenlos Empfehlen: Samsung, Intel, OCZ

PS: Intel verwendet seit ein paar Monaten die gleichen Controller in den SSD's wie OCZ

Ein MSI Board und eine Asus Grafikkarte? WTF? Bis dann.
ward3n
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
gfxui funktioniert nicht mehr windows 7, das nvidia installationsprogramm kann nicht fortgesetzt werden you must install intel driver first, treiber win 8 brother ql-500, "fehlerhafter block bei gerät deviceharddisk1dr1", toshiba vga wird nach treiber installation standard, dwmhintdxupdate nicht gefunden, gerätemanager microsoft composite battery desktop, tsstcorp cddvdw ts-l633b ata device, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum