Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
CHKDSK Terror, nichts geht mehr
27-11-2013, 20:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27-11-2013 20:28 von Lukas123.)
Beitrag: #1
CHKDSK Terror, nichts geht mehr
Hallo,


ich heiße Lukas und bin neu hier im Forum. Habe ein erhebliches Problem mit meinem alten Acer Travelmate 2300 Windows XP als Betriebssystem.

Seit einiger Zeit kriege ich immer Warnmeldungen, dass einzelne Dateien zerstört oder nicht lesbar sind. Ich soll dann immer CHKDSK ausführen. Seit heute, ca. 30 min. kriege ich, wenn ich z.B. LibreOffice oder TuneUpUtilities öffnen will, dass bestimmte Dateien keine gültigen Winows-Dateien sind.

Nichts geht mehr, obwohl ich immer wieder CKHDSK ausführe. Da ich mich mit Rechnern nicht auskenne, tappe ich völlig im Dunkeln.

Könnt ich mir bitte helfen?

Gruß
Lukas


P.S. Ich kann auch z.B. LibreOffice nicht mehr deinstallieren, weil angeblich wieder welche Dateien ungültig sind, und ebenso kann ich den Papierkorb nicht löschen, obwohl er voll ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-11-2013, 15:32
Beitrag: #2
RE: CHKDSK Terror, nichts geht mehr
Das heißt ja Checkdisc. So ghetman vor:

Überprüfung im abgesicherten Modus
Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus (Druck auf F5 oder F8 beim Starten, bevor Windows lädt).

Öffnen Sie Arbeitsplatz (Symbol auf dem Desktop).
Rechtsklick auf die Partition Ihrer Wahl, meistens C:
Eigenschaften > Tab Extras > Klick auf Jetzt prüfen....


Anmerkung: Das zweite Feld ermöglicht eine tiefgreifende Analyse der Sektoren auf der Festplatte. Wenn es fehlerhafte Sektoren sind, wird das System versuchen, die Daten über diese Sektoren wiederherzustellen.
Überprüfen beim Starten [Empfohlen]
Ein Fenster MS-Dos öffnen (Start > Ausführen > cmd > OK),
chkdsk c: /F eingeben
Wenn der Computer fragt, ob Sie beim nächsten Neustart überwachen möchten, bestätigen Sie mit <ital>O</ ital> im Einsatz, dann starten Sie Ihren Computer neu.



Um eine tiefe Analyse durchzuführen, geben Sie die folgende Aufforderung ein chkdsk c: /F /R /I

Diese Lösung ist empfohlen, weil sie Windows ermöglicht, den Datenträger, vor dem Start der Programme, zu überprüfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-11-2013, 21:14
Beitrag: #3
RE: CHKDSK Terror, nichts geht mehr
Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Ich werde es so machen und schaun, ob sich was ändert.

Wobei mir bereits in einem anderen Forum geholfen wurde. Und so wie es aussieht, beginnt die Festplatte langsam ihren Geist aufzugeben. Der Rechner ist schon seit 9 Jahren im Betrieb, und da er mit Windows XP läuft, ist spätestens im April aus Sicherheitsgründen finito angesagt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
aktenkoffer automatisch updaten, suchergebnis als ansicht speichern, pfad bei dokument entfernen, product key in datei finden, dieses hardwaregerät kann nicht verwendet werden, weil es für "sicheres entfernen" konfiguriert, aber noch nicht vom computer getrennt wurd, /xf robocopy rekursiv, taskleiste de verschwunden, festplatte arbeitet ständig, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum