Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
Boot von VHD - Einstellungen aus installiertem System? - aus vhd disk unter winpe erstellen
14-03-2010, 16:54
Beitrag: #1
Boot von VHD - Einstellungen aus installiertem System? - aus vhd disk unter winpe erstellen
Mahlzeit,


habe momentan ein kleines Problemchen. Ich habe mir von meinem installierten Windows 7 mittels WinPE und ImageX ein WIM-Image gezogen, das auf eine VHD angewendet, und diese mittels BCDEdit in den Bootmanager eingetragen. Soweit, sogut. Wenn ich dann allerdings von der VHD starte, holt er sich trotzdem die ganzen Einstellungen (quasi alles was unter C:\Users liegt) aus dem installierten System.
Soweit ich das verstanden habe, sollte das System in der VHD ja komplett eigenständig sein von dem installierten System, sonst wäre das Ganze ja ziemlich sinnfrei.


Nun meine Frage, woran könnte das liegen und was kann ich dagegen machen.
Habe das schonmal auf einer normalen Maschine probiert statt in VirtualPC, Disk2VHD und Wim2VHD habe ich schon ausprobiert, und auch mehrere Editionen habe ich schon probiert, u.a. auch eine Win 7 Enterprise. Habe auch versucht das Image nach einem sysprep /oobe /generalize-Durchlauf zu ziehen, macht keinen Unterschied.

Habe mich dabei an die Anleitungen aus dem MS-Press 70-680-Buch gehalten, auch die Anleitungen bei Microsoft Technet habe ich ausprobiert aber der einzige Unterschied ist da BCDBoot, aber Booten tut die VHD ja, das sollte also nicht das Problem sein.

Jemand einen Tipp für mich?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-03-2010, 16:52
Beitrag: #2
Boot von VHD - Einstellungen aus installiertem System? - aus vhd disk unter winpe erstellen
Die Lösung des Problems, falls es irgendwen interessiert:

Windows merkt sich die Laufwerksbuchstaben im Schlüssel MountedDevices, also einfach die VHD anfügen, die Registry öffnen, den genannten Schlüssel aus HKLM löschen und man kann ganz normal davon booten.

Übrigens is die ganze Prozedur mit Abbild erstellen, VHD erstellen und Abbild auf VHD anwenden viel zu kompliziert. Einfach per Sicherung ein Systemabbild erzeugen, so kommt man schneller zur fertigen VHD.

BTW: disk2vhd kann man nicht verwenden, um Abbilder zu erstellen, die auf dem selben Rechner gestartet werden,wo sie erzeugt wurden. Steht auch in der Hilfe zu disk2vhd mit Angabe der Gründe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
aus vhd disk unter winpe erstellen, bcdedit unterschied zu bcdboot, fertige vhd, fertige vhd images, unterschied bcdedit bcdboot, wim2vhd anleitung, 0xc0000225, windowsfehler 000225, 0xc0000225, treiber kyocera fs 720 windows 7 64bit, kyocera 720 windows 7, windowsfehler 000225, kyocera fs 720 treiber win7, 0xc0000225, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum