Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus | Linearer Modus
80GB-IDE-HDD-WesternDigital - für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung
24-08-2005, 19:30
Beitrag: #1
80GB-IDE-HDD-WesternDigital - für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung
Hi,

mein W2kp erkennt diese HDD plötzlich nur noch als Localen Datenträger (fehlerfrei) ohne Speicherangabe.
Es wurde weder gelöscht, noch formatiert, noch fdisk-Aktionen durchgeführt. Sie ist als Slave am 2.IDE-Controller sekundär eingebunden.
Nach dem Ausführen von chkdsk E: /F /R 1.Phase können 16 Datensatzsegmente nicht gelesen werden.
In der 2.Phase werden Index $SDH Fehler in Dateien berichtigt.
Zum Schluss steht zu wenig Speicherplatz für den Indexeintrag zur Verfügung, obwohl noch Platz auf der Daten-HDD ist.
WesternDigital Festplattentool dreht (/) beim SMART Self Test ohne Ende.
So, nun habe ich den Verdacht, dass die Partitionstabelle defekt ist oder das Dateisystem.
Bitte um Hilfe, welche Tools und welche Herangehensweise.

MfG Hergis
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-08-2005, 10:25
Beitrag: #2
80GB-IDE-HDD-WesternDigital - für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung
Wenn das WD-Testtool ohne Ende (/) anzeigt, ist wahrscheinlich die Elektronik auf der Platte geschossen, die reagiert offensichtlich nicht mehr. Da hast du wohl die A-Karte gezogen.

Wir bleiben unserm Motto treu:
besoffen, faul und arbeitsscheu !!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-08-2005, 12:54
Beitrag: #3
80GB-IDE-HDD-WesternDigital - für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung
Sie läuft aber akustisch ersteinmal sauber. Gut, das soll nichts heißen. Aber sie wird im Plattenmanager auch, nur als unformatiert oder nicht zugeordnet, angezeigt.
Klarkönnte sie einfach mal fdisk und format geben, will aber erst alles andereausschließen, was möglich ist, um die Daten zu retten.
System startet auch sehr langsam, wenn HDD gran ist.
Übrigens noch die ergänzende Frage: Wenn ich eine HDD anders platziere, als sie es beim Einrichten war, kann das die Parttable. durcheinanderbringen oder initialisiert sie sich dann alleine neu?
??? Gebet mir doch bitte noch ein paar Tips !!!

MfG Hergis
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-08-2005, 13:37
Beitrag: #4
80GB-IDE-HDD-WesternDigital - für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung
eine andere platzierung (master/slave, prim./sec.) ändert gar nix an der Partitionstabelle oder an der Initialisierung, sowas is win egal.
Das langsame starten des systems mit eingebauter platte deutet auch daraufhin, daß das teil net in ordnung ist.
Versuch mal FileRecovery oder sowas in der art, aber ich glaub kaum, daß du noch viel holen kannst.

Wir bleiben unserm Motto treu:
besoffen, faul und arbeitsscheu !!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2005, 08:34
Beitrag: #5
80GB-IDE-HDD-WesternDigital - für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung
File Recovery nutzt mir wenig, da das Ding als NICHT-formatiert erkannt wird im Plattenmanager.
Danke trotzdem bis dahin und
G hergis
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung, "für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung", "für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung" chkdsk, &esrc=s&sa=u&ei=b9tmvfwxb-r5ywplrigqda&ved=0ccgqfjad&usg=afqjcnhocmspjjpyinjqy3p1bmltahr-uq, chkdsk "indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung", chkdsk für den indexeintrag steht zu wenig speicherplatz zur verfügung, chkdsk für indexeintrag steht zu wenig speicher zur verfügung, lexar ljv10-16gb- software, redeon 9200 einstellungen, ofline wird gedruc kt, flimmern am bildschirm laptop, win 2008 server gesamter realer speicher, ata passwort knacken, mein laptop bild flackert, keine kennungsadressenmarke gefunden, sites
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antwort schreiben 


  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:




Kontakt | Windows Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation| Impressum