Windows 8 umsonst installiert?

Die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern, Microsoft will Windows 8.1 “Blue” bis Mitte September fertigstellen und dann an die großen Hardware Firmen ausliefern, damit diese die neue Ausgabe des Betriebssystems auf ihren Notebooks, Tablets und anderen PCs vorinstallieren können.

Die offizielle Markteinführung der neuen Windows-Version, die eher ein großes Update statt einer Vollversion darstellt, wird dann Ende Oktober erfolgen.

Bereits ab dem 26. Juni soll laut Gerüchten von Microsoft eine frei verfügbare Vorabversion bereit gestellt werden, Termin ist hier wohl der 26. Juni mit Beginn der Build-Konferenz. Nun fragen sich natürlich viele Windows 7 User, ob sich ein Wechsel zu Windows 8 überhaupt noch lohnt oder ob man gleich auf die neue Windows Version warten sollte.

Wechsel von Windows 7 direkt auf Windows 8.1?

Zur Beruhigung aller Anwender sei folgendes gesagt: Microsofts Marketing-Chefin Tami Reller ließ vor einigen Tagen verlauten, dass Windows 8.1 kostenlos an Windows 8-Nutzer verteilt werden soll. Das Update soll über den Windows Store den Weg auf die Geräte der Kunden finden.

Was wird Windows Blue bieten?

Eines steht bereits glasklar fest, es wird eine Rückkehr des Startmenüs geben. Das fehlende Startmenü und der Umweg auf den Desktop wurde von vielen erfahrenen Usern kritisiert. Denkbar wäre auch ein optionales Startmenü…
Und nicht nur der Start-Knopf könnte in Windows 8.1 ein Revival erleben. Auch der Boot zum Desktop soll durch das Windows Blue-Update in den Einstellungen konfigurierbar sein. Man darf gespannt sein. Betrachtet man allerdings die Zeitspanne bis zum Kick-Off, wird klar dass sich noch einiges ändern kann.

Weitere Verbesserung des Windows Updates 8.1

Quellen zufolge werden neue Personalisierungsmöglichkeiten für den Windows 8-Startbildschirm ergänzt. Dabei handelt es sich zum einen um zusätzliche Farben und Musterungen, zum anderen um weitere Kachelgrößen. Die Snap View-Funktion wird durch einen 50:50-Modus erweitert, so dass sich Apps und Programme im gleichen Verhältnis nebeneinander öffnen lassen. Auch neu mit an Bord ist der Internet Explorer 11.

Man darf gespannt sein und allen Windows User sagen, die vor der Entscheidung stehen Windows 7 auf 8 zu upgraden, das weitere Update wird umsonst sein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Windows 8 und getagged , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentare sind geschlossen, aber Sie können ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.