WhatsApp unter Windows: Wie kann man den Messenger im Browser nutzen

Viele Anwender sich nicht bewusst, dass man WhatsApp auch am PC nutzen kann. Dafür muss man noch nicht einmal komplizierten Vorgang durchführen, sondern kann ganz problemlos über den Browser chatten. Alles was benötigt wird ist die kostenfreie App WhatsRemote, ein Android-Handy mit Root-Zugriff und einen Google-Account.

Wichtig ist, dass WhatsApp zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem eigenen Smartphone installiert sein und mit einer aktuellen gültigen Telefonnummer verifiziert sein muss. Beachtet werden muss, dass das Handy über eine Internetverbindung verfügen muss, während man die Web-App nutzt – ansonsten kommt keine Verbindung zustande. Java oder Flash sind nicht erforderlich.

Zuerst wird die App WhatsRemote heruntergeladen und mit dem eigenen Google-Account verknüpft. Anschließend einfach die Web-App starten und mit dem Google-Account einloggen.

Installation von WhatsApp unter Windows

WhatsRemote für die Nutzung unter Windows ist nicht umsonst. der Preis liegt allerdings bei gerade mal 99 Cent für ein halbes Jahr. Zudem kann man WhatsRemote drei Tage kostenlos testen. Bei der Installation kann man somit den Abo-Hinweis getrost ignorieren. Bei Gefallen kann man das Abo immer noch später abschließen.

Übrigens, nicht wundern. WhatsRemote hat keine Bedienoberfläche, sondern die App leitet die Eingaben im Browser zu WhatsApp weiter. Man kann allerdings jede Menge individuelle Einstellungen vornehmen. Einfach mal durckklicken.

So weiter mit der Vorgehensweise: Nun auf dem eigenen Rechner (geht mit PC, Mac oder Tablet) ein Browser-Fenster öffnen und in den eigene Google Account einloggen. Die URL whatsremote.com eingeben und Login with your Google account auswählen.

Es taucht übrigens die Frage von Google auf, ob WhatRemote die nötigen Rechte gewährleistet werden sollen. Dies kann man ohne Bauchschmerzen akzeptieren.

Sollte alles erfolgreich abgelaufen sein, gibt es eine Bestätigung und die Einrichtung ist fertig.

WhatsApp im Windows Browser: Smileys funktionieren, Dateiversand nicht

Wie chatte ich nun im Browser mit WhatsApp und wo sind die Smileys??? Befindet man sich im Browserfenster sind im Menü auf der linken Seite die eigenen Kontakte und Gruppen in der Übersicht zu sehen. Mit der Schaltfläche neben dem Textfeld lassen sich Smileys in die Unterhaltungen einfügen. Bilder oder andere Dateien kann man übrigens auf diesem Wege nicht versenden.

Laut Entwicklerangaben werden außer der E-Mail-Adresse keine Nutzerdaten durch WhatsRemote gespeichert. Beachtet werden sollte allerdings, dass es sich nicht um einen offiziellen Service von WhatsApp handelt, sondern um einen Drittanbieter.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentare sind geschlossen, aber Sie können ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.